Eröffnung der Ausstellung „Eigen/Sinn“

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung anlässlich der Bundesratspräsidentschaft

— Achtung: Geschlossene Veranstaltung. Nur auf Einladung – –

Mehr als 40.000 Werke umfasst der Bestand des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst (BLMK). Dazu gehören Gemälde, Handzeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien,
Skulpturen, Künstlerbücher und -plakate des gesamten 20. Jahrhunderts bis heute. Den qualitativen und quantitativen Schwerpunkt der Sammlung markiert Kunst aus der
DDR. Während die Sammlungswerke der klassischen Moderne wichtige kunsthistorische Bezüge verdeutlichen, verweisen die nach 1990 entstandenen Exponate auf Traditionslinien
der Ostmoderne. Die Sammlung des BLMK ist die umfassendste und facettenreichste Sammlung von Kunst aus der DDR, die Werke aus allen wichtigen Kunstszenen und Zentren
Ostdeutschlands beherbergt. Das Programm des Museums zielt darauf ab, die Kunst der Vergangenheit in der Gegenwart und einem internationalen Kontext zu verankern.
Unter dem Titel „Eigen/Sinn“ präsentiert die Ausstellung Malereien und Fotografien aus der umfangreichen Sammlung des BLMK. Es handelt sich um Figurenbilder bzw. typologische Porträts, die den Bildraum als symbolischen, vom künstlerischen Blick entworfenen (Frei-)Raum formulieren. Die Wirklichkeit von Bildern oszilliert somit zwischen Realitätsspiegel und imaginärem Feld, das als möglicher Handlungs-, aber auch Repräsentationsraum für das Individuum dient.

Flyer zur Ausstellungseroeffnung (PDF)

Nach oben