Eigen/Sinn – Werke aus der Sammlung des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst, ausgestellt im Bundesrat Berlin

Manfred Paul

Die Serie „En Passant“ (1986–1990) verzichtet gänzlich auf das Gesicht als vermeintlich aussagekräftigstem Körperteil in Hinblick auf die Charakterisierung einer Person. Manfred Paul legt sein Augenmerk ausschließlich auf die Beine von Frauen. Jedoch sind die Porträtierten keineswegs ihrer Individualität beraubt. Egal ob die Beine in Bewegung oder lässig übereinandergeschlagen, ob sie nackt oder in zerrissenen Strumpfhosen sind, die Ausschnitte lassen unterschiedliche Persönlichkeiten erkennen. Analog zu seinen in den 1970er- und 1980er-Jahren entstandenen, fotografischen Stillleben fragmentiert der Blick durch die Kamera zwar Dinge, Körper und Räume gleichermaßen, doch bleibt die respektvolle (ästhetische) Distanz zum Sujet erhalten. Manfred Pauls Bilder gewähren Einblicke in eine spezifische Sicht auf Objekte und Subjekte, die dennoch nie voyeuristisch beobachtet werden. Die Fotografien sind geprägt durch bildgeschichtlich aufgeladene Bildmodalitäten der Neuen Sachlichkeit, die typologische Erzählungen an der Seherfahrung ausrichtete, indem der panoramische Blick zugunsten bildfüllender, oftmals dynamisierter Fragmentierungen aufgegeben wurde.

Manfred Paul beginnt mit dieser Arbeit, nachdem er in den Besitz einer Leica gekommen war. Zuvor hat er hauptsächlich mit einer Plattenkamera gearbeitet. Die Beweglichkeit der Leica spielt bei der Wahl des Bildausschnitts eine entscheidende Rolle. Somit ist „En Passant“ auch Ausdruck einer Aneignung der Flüchtigkeit, die dieser Art zu fotografieren inne liegt.

Bildauswahl

Manfred Paul, 1942 in Schraplau geboren, lebt und arbeitet in Berlin

Nach einer Tätigkeit als Steinbruch- und Gleisarbeiter Fotolaborantenlehre, Fotolaborant, Bühnenarbeiter, Theaterfotograf und freischaffender Bildjournalist,

Studium der Fotografie, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Kamerastudium, Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg

1974 – 1994 Dozent für Fotografie, Fachhochschule für Werbung und Gestaltung Berlin

1995 – 2007 Professor für Fotografie und Audiovisuelle Medien, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin