Bundesratspräsident Dietmar Woidke zeigt sich erschüttert über die verheerende Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut:

Bundesratspräsident Dietmar Woidke (Foto: Sascha Radke)

Bundesratspräsident Dietmar Woidke (Foto: Sascha Radke)

„Die Explosion ist für den Libanon eine nationale Tragödie. Unermessliches Leid ist über unzählige Menschen gebracht worden. Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen der Opfer, den Verletzten und bei den obdachlos Gewordenen. Deutschland und die Europäische Union werden den Libanon in diesen schicksalhaften Stunden nicht allein lassen und dem Land und den Menschen helfend zur Seite stehen.“