Am 17. Mai 2020 ist Internationaler Museumstag! In ganz Deutschland laden die Museen an diesem Sonntag zu digitalen Angeboten ein, gewähren besondere Einblicke und bieten neue Perspektiven.

Am Sonntag, 17. Mai 2020 feiern die Museen den Internationalen Museumstag. Bundesweit laden die Museen in diesem Jahr zum digitalen Entdecken ein und präsentierten ihre Sammlungen in 360° Rundgängen, digitalen Live-Führungen, interaktiven Ausstellungen und vielem mehr. Alle sind eingeladen mit nur einem Klick die Vielfalt unserer Museumslandschaft zu entdecken. Ob große oder kleine Häuser, auf dem Land oder in der Stadt, weit weg oder ganz in der Nähe, der Internationale Museumstag bietet die Möglichkeit neue Museen kennenzulernen, Objekte genauer unter die Lupe zu nehmen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

„Museen sind die offenen Schatzkammern unserer Gesellschaft, die uns alle bereichern. Erleben. Staunen. Lernen. Ganz egal woher Besucherinnen und Besucher kommen, ganz egal was ihr Hintergrund ist: Die deutsche Museumslandschaft führt alle Menschen zusammen und stärkt so unser Miteinander.“ betont der Schirmherr des Internationalen Museumstags, Bundesratspräsident und Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke. Vor allem in der aktuellen Krise wird deutlich, welchen wichtigen Stellenwert Museen in unserer Gesellschaft einnehmen. Mit Kreativität und Engagement ermöglichen sie mithilfe digitaler Formate einen dauerhaften und kreativen Zugang zu unseren kulturellen Schätzen. Der Internationale Museumstag macht die Vielfalt dieser Online-Angebote erlebbar und weckt die Vorfreude auf den nächsten Museumsbesuch vor Ort. Die Angebote der teilnehmenden Museen stehen auf www.museumstag.de oder in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #MuseenEntdecken zur Verfügung.

Der vom Internationalen Museumsrat ICOM jährlich weltweit ausgerufene Tag macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. Jährlich beteiligen sich bundesweit mehr als 2.000 Museen an dem Aktionstag. Da die Museen den Aktionstag in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie weitestgehend nicht vor Ort begehen können, bieten Sie ein reiches digitales Angebot. In Deutschland findet der Museumstag in Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Museumsbund, ICOM Deutschland und den Einrichtungen der Sparkassen-Finanzgruppe statt und wird in enger Kooperation mit den regionalen Museumsverbänden umgesetzt.