Es war einer der Höhepunkte des diesjährigen Einheitsfestes in Kiel: Bundesratspräsident Daniel Günther überreichte am 3. Oktober 2019 den Staffelstab der Bundesratspräsidentschaft an seinen Nachfolger, den brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke. Die offizielle Amtsübernahme der Präsidentschaft erfolgt in der 981. Plenarsitzung des Bundesrates am 1. November 2019.

Dietmar Woidke übernimmt den Staffelstab von Daniel Günther (Foto: picture alliance/Frank Molter)

Dietmar Woidke übernimmt den Staffelstab von Daniel Günther (Foto: picture alliance/Frank Molter)

Großer Applaus begleitet den symbolischen Akt: Mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger verfolgten die Amtsübergabe aus nächster Nähe im vollen Bundesratszelt am Ostseekai. „Es wird eine tolle Zeit“, versicherte Bundesratspräsident Daniel Günther Dietmar Woidke, als er ihm den Staffelstab in die Hand drückte: „ Alles Gute damit!“.

Ein Birnbaum zum Einheitsbuddeln

Außer dem Staffelstab überreichte er Woidke einen Birnenbaum: in Anspielung an Fontanes Ribbeck im Havelland und zum Einbuddeln bzw. #Einheitsbuddeln. Die Aktion #Einheitsbuddeln hatte Schleswig-Holstein zum Tag der Deutschen Einheit ausgerufen. Dahinter verbirgt sich der Appell, bundesweit Bäume fürs Klima zu pflanzen.

„Wir miteinander“ wird das Motto von Brandenburg

An den Gedanken der Gemeinsamkeit wird der künftige Bundesratspräsident Dietmar Woidke anknüpfen: „Wir miteinander“ lautet das Motto von Brandenburg, mit dem das Land an mehr Solidarität und Zusammenhalt appellieren möchte.